Das sind wir - MDS Messebau

Messebauer mit Herz seit über 40 Jahren

Vom Innenarchitekten über den Monteur bis zum Berufskraftfahrer: In unserem Familienunternehmen arbeiten ausschließlich Menschen, die Ihre Arbeit leben und lieben. Unser gemeinsames Ziel: Ihnen einen Messestand zu bauen, der Ihre Vorstellungen übertrifft und unsere Umwelt nicht unnötig belastet

 

MDS Messebau und Service

Über uns

MDS Messebau und Service bringt das fachliche Knowhow und die Erfahrung mit, um Ihren geplanten Messestand schnell, modern und zuverlässig in die Tat umzusetzen. So errichten wir im Jahr rund 20.000 Quadratmeter Messestände. Allerdings ist ein wichtiger Aspekt bei unserer Arbeit immer auch die Umwelt und wir nehmen hier eine Vorreiterstellung ein.

  • Nachhaltigkeit
  • Sicherheit
  • Qualität

MDS Werkstour

MDS Imagevideo

Wir arbeiten nachhaltig!

MDS goes Miniatur Wunderland Hamburg

Stellenprofile

Für Mitarbeiter des Messe- und Ausstellungsbaues gibt es keinen pauschalen Ausbildungsberuf. Es sind jeweils die fachlichen Qualifikationen gefragt, die speziell die Erfordernisse des Unternehmens erfüllen.

Bei MDS gewährleisten folgende Berufsausbildungen der Mitarbeiter ein hohes Maß an Know How und professioneller Ausführung der zu erstellenden Messestände.

Tischler, die flexibel und vielseitig sind

Sie müssen die unterschiedlichsten Materialien wie z. B. Holz, Kunststoffe und Metalle bearbeiten. Zum Bau eines Messestandes gehört auch das fachgerechte Verlegen der Teppichböden, die elektrische Installation innerhalb des Messestandes sowie dessen Reinigung nach Fertigstellung. Der Arbeitsort ist zum Teil die Tischlerei, zum Teil das Lager und auch die großen Messeplätze Europas.

Berufskraftfahrer, die nicht nur fahren

Bei MDS ist der Fahrer für die Logistik auf dem Messeplatz verantwortlich. Er sorgt für die termingerechte Zustellung der erforderlichen Materialien, einschließlich der Ladetätigkeiten und dem Verbringen an den Messestand. Weiterhin sorgt er für die Leerguteinlagerung und den kompletten Abtransport nach Abbau der Messestände.

Schauwerbegestalter, die Augenmaß haben

Sie erstellen die Beschriftungen, Colorfotovergrößerungen und Digitaldrucke. Hierfür steht ein mit allen technischen Hilfsmitteln ausgestattetes Beschriftungsatelier zur Verfügung, in dem alle Beschriftungen für die einzelnen Messeeinsätze vorbereitet werden. Auch vereinzelte Dekorationen auf den Messeständen gehören zu diesem Aufgabengebiet. Voraussetzungen sind der sichere Umgang mit Computer und Folienplotter, sowie auch die Fähigkeit, mal etwas mit der Hand zu schneiden. Die Fachkenntnisse über einzelne Schrifttypografien sollten mitgebracht werden ebenso wie genügend Erfahrung, um die Aufteilung von ganzen Informationstafeln zu bestimmen.

Industrie- oder Werbekaufleute, die organisieren können

Verkauf, Organisation und Arbeitsvorbereitung sind nur Teile der sehr umfangreichen Aufgabengebiete der Kaufleute bei MDS. Zeitdruck und immer wieder neue Anforderungen erfordern viel Flexibilität. Ein gutes Verhältnis zu Zahlen wie auch zu Menschen ist unerlässlich. Entscheidungsfreudig und belastbar muss man sein, um die Arbeit mit Spaß zu verrichten.

Innenarchitekten / Designer die kreativ und innovativ planen

Das Aufgabengebiet umfasst die Gestaltung eines aussagekräftigen und funktionellen Messestandes mit einer optimalen Produktpräsentation und einer wirkungsvollen Umsetzung des Corporate Identity des Ausstellers. Am CAD-Computer werden Vorgaben von Kunden und die örtlichen Standbauvorschriften mit den unterschiedlichsten Systemen und Materialien verknüpft, um dem Anforderungsprofil gerecht zu werden. Eine schnelle Auffassungsgabe, ein gutes technisches Verständnis sowie Computer-Fachkenntnisse in z.B. AutoCAD 2004 sind für diese Aufgabe unerlässlich.

DTP-Spezialisten, die mit Datenformaten umgehen können

Sie setzen das Firmenerscheinungsbild und die Werbeaussagen unserer Kunden in eine aussagekräftige Beschriftung der Messestände um. Mit verschiedenen Grafikprogrammen werden die unterschiedlichsten Dateiformate, die wir von unseren Kunden erhalten, für die weitere Verarbeitung z.B. als Folienbeschriftung, Digitaldrucke oder Colorvergrößerungen vorbereitet. Sie kontrollieren mit Ihrem Fachwissen die Umsetzung und Ausführung der herzustellenden Beschriftungen, Digitaldrucke und Großfotos.

Bürokaufleute, die gewissenhaft sind

Die Bearbeitung von Angeboten, Auftragsbestätigungen und Rechnungen, einschließlich aller erforderlichen Spezifikationen und Packlisten, erfolgt mit komfortablen Computerprogrammen. Kenntnisse der Computerprogramme MS-Excel und MS-Word sind vorteilhaft.Die Erstellung dieser umfangreichen Arbeitsunterlagen muss mit großer Sorgfalt erfolgen, weil sie gleichzeitig die Grundlagen für sämtliche innerbetriebliche Abläufe liefern.

Nachhaltigkeit

Durch klimafreundlichen Messebau mehr als 20 % Co² eingespart

MDS Messebau und Service bringt das fachliche Knowhow und die Erfahrung mit, um Ihren geplanten Messestand schnell, modern und zuverlässig in die Tat umzusetzen. So errichten wir im Jahr rund 20.000 Quadratmeter Messestände. Allerdings ist ein wichtiger Aspekt bei unserer Arbeit immer auch die Umwelt und wir nehmen hier eine Vorreiterstellung ein.

1.000 Tonnen Kohlendioxid allein in einem Jahr

Was niemand weiß: Eintausend Quadratmeter errichtete Messestände verursachen durch die Fertigung, den Transport der Materialien quer durch Deutschland, die Montage, die Standbesetzung und die Besucher einen durchschnittlichen Schadstoffausstoß von 47 Tonnen Kohlendioxid. Hochgerechnet wäre dies auf das Jahr also um die 940 Tonnen CO2, für die wir als Messebauer direkt und indirekt verantwortlich sind. Keine Frage: Es lohnt sich bereits in unserem Arbeitsbereich, an den Klimaschutz und damit auch an unsere Umwelt zu denken. Zumal, wenn es gar nicht so schwierig ist, sich in diesem Bereich mit großem Erfolg zu engagieren.

Gründerideen: Ab auf die Schienen und eigener Strom

Unser Gründer Klaus Niemann hat sich schon früh Gedanken darüber gemacht, wie sich Messebau so umweltfreundlich wie nur irgend möglich umsetzen lassen. Von seinen bahnbrechenden Entscheidungen profitieren wir heute noch. So beteiligte er sich bereits 2001 am "kombinierten Verkehr" und nutzte die Bahn, um die frisch gefertigten Messebauten umweltfreundlich durch Deutschland transportieren zu lassen.

2004 ließ er eine eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach unserer Fertigungshalle errichten. Sie sorgt nun schon seit elf Jahren dafür, dass sich die MDS Messebau und Service umweltfreundlich selbst mit dem eigenen Strom versorgen kann. Diese ökologische und dennoch wirtschaftliche Denkweise wird im Unternehmen bereits in zweiter und dritter Generation fortgeführt.

Unsere Umweltbilanz 2014: nur 745 Tonnen Kohlendioxid

Durchschnittlich errichteten wir in einem Jahr rund 20.000 Quadratmeter Messestände, was rein rechnerisch einem CO2-Ausstoß von etwa 940 Tonnen für den Messebau entspricht. Aufgrund der eigenen Stromproduktion konnten wir aber 140 Tonnen CO2 einsparen. Weitere 55 Tonnen Ersparnis macht der umweltfreundliche Transport über die Bahnen aus. So kommen wir nur noch auf einen CO2-Verbrauch von etwa 745 Tonnen, was einer Ersparnis von fast 21 Prozent entspricht.

Kombiverkehr über die Bahn, umweltfreundlicher Fuhrpark

Seit 2001 wird der Großteil unseres Standbaumaterials über den Kombiverkehr der Bahn transportiert. So fahren unsere LKWs jede Messe nur einmal an und wir können Leerfahrten fast vollständig vermeiden. 2004 hat MDS Messebau auf diese Weise 180 MDS-Wechselbrücken über die Schiene statt auf der Straße zu den Messeorten gebracht.

Unsere Messestände werden fast ausschließlich mit unserem eigenen Fuhrpark transportiert. Das ist wichtig, denn im Jahr 2008 haben wir damit begonnen, unseren Fuhrpark umzustellen. Ziel ist es, die klimafreundliche Emissionsklasse Euro 5 zu unterstützen. Alle unsere Monteure fahren mit grüner Plakette und sehr verbrauchsarm. Seit 2010 sind noch einmal zwei emissionsarme MAN 26440 (EEV) gekauft worden, womit wir dann die Umstellung unseres kompletten Fuhrparks auf die "Grüne Plakette" geschafft haben.

Unseren Strom, den produzieren wir selbst!

2004 hat die Firma MDS Messebau Norddeutschlands größte Solaranlage in Buchholz in Betrieb genommen. Die Solaranlage ist direkt auf dem Dach unserer Fertigungshalle angebracht. Sie produziert im Jahr etwa 160.000 kWh Strom. Das ist mehr als doppelt so viel, wie wir für unseren Eigenverbrauch benötigen. So können wir durchaus stolz sagen: Für unsere gesamten Produktionsarbeiten kommt nur "sauberer" Strom zum Einsatz. Und zusätzlich versorgen wir noch 20 „Vier-Personen-Haushalte“ durch unseren eingespeisten Strom.

Wichtig ist in diesem Umfeld natürlich auch, Strom zu sparen. Aus diesem Grund haben wir die gesamten Lichtanlagen im Betrieb optimiert, um auf diese Weise spürbar den Stromverbrauch zu senken. Zeitschaltuhren, Licht- und Bewegungsmesser erleichtern außerdem das Stromsparen. Hinzu kommt, dass das Firmengebäude nachts nicht beleuchtet wird.

Übrigens sind alle Flurförderfahrzeuge unseres Betriebes Elektrofahrzeuge. So können wir sie umweltschonend mit unserem eigenen Sonnenstrom betreiben.

Den umweltfreundlichen Messestand, den gibt's bei uns!

Der umweltfreundliche Messestand - es gibt ihn. Nämlich bei uns. Wir achten bereits bei der Planung darauf, dass sich alle Bauteile mehrfach verwenden lassen. Dabei nutzen wir langlebige Materialien, die in Mehrwegkisten transportiert werden. Das reduziert Kosten, schont die Ressourcen und vermeidet Müll.

Die geringe Menge Müll des Messebaus, die sich leider nicht vermeiden lässt, transportieren wir direkt nach Buchholz zu unserem Firmensitz. Vor Ort wird der Müll nach Restmüll, Altpapier, Metall und Holz getrennt. Jetzt erst haben alle Beteiligten die Ruhe, um den Müll wie vom Gesetzgeber vorgesehen zertifiziert zu trennen und dem Recycling zuzuführen. Im allgemeinen Abbaustress einer Messe ist das gar nicht möglich.

Haben Sie schon einmal von einem grünen Gewerbegebiet gehört?

Die Gewerbegebiete einer Stadt sind oft nicht schön anzusehen, sondern präsentieren sich rein funktional und zubetoniert. Wir sind, um das zu vermeiden, bereits 1999 in ein grünes Gewerbegebiet umgezogen.

Die Grundflächenzahl (GRZ) beträgt hier nur 0,5. Das bedeutet, dass nur 50 Prozent der Grundstücksfläche versiegelt werden darf. Die Gewerbeflächen müssen außerdem aufwändig gepflanzt werden. Zwischen den einzelnen Grundstücken verlaufen viele Grünstreifen mit extra angelegten Wanderwegen, um den Bürgern von Buchholz einen zusätzlichen Freizeitwert zu bieten.

Daten & Fakten

Gründung:1978 als GmbH
Firmensitz:Brauerstr. 11, 21244 Buchholz
Mitarbeiter:48
Projekte und Messestände:ca. 600 p.a.
Gebaute Messestände:ca. 20.000 m² p.a.
Einsatzraum:Deutschland, Europa
Grundstücksgröße:49.016 m²
Tischlerei:1.200 m²
Lager:3.700 m²
Büro:450 m²
Grafikatelier:125 m²
Fuhrpark:3 MAN 40to, 1 IVECO7,49to., 3 T6Busse, 33 Wechselbrücken (DB zugelassen)
Mitgliedschaften: ESG, IFES, Kombiverkehr
Gesellschafter:Karsten Niemann, Nicole Niemann

Ihr direkter Kontakt zu MDS Messebau

Zum Kontaktformular

MDS Messebau und Service GmbH
Brauerstrasse 11, 21244 Buchholz i. d. N

Rückruf

Text
Sie haben uns nicht erreicht und wünschen einen Rückruf?
Unter welcher Telefonnummer dürfen wir Sie zurückrufen?
Kontaktdaten
Datenschutzerklärung
Absenden

Frau Andra Busse
Projektmanagement

Sprache: Deutsch / Englisch
Tel. +49 (0)4181 - 92 12 -36
abusse(at)mdsmessebau.de

Herr Karsten Niemann
Geschäftsführer

Tel. +49 (0)4181 - 92 12 -0
kn(at)mdsmessebau.de